Sauerkrautherstellung

Jede Woche frisch

Sauerkrautherstellung

Jede Woche frisch

Traditionelle Sauerkrautherstellung

 

Das Eins√§uern von Kraut findet noch genau so wie zu fr√ľherer Zeit nur unter Zugabe von Salz statt. Dazu wird im G√§rbeh√§lter das Wei√ükraut mit Salz vermischt und gepresst. Unter Luftabschluss tritt der G√§rungsproze√ü in Gang, der je nach Temperatur und gew√ľnschtem S√§uregrad 1 bis 3 Wochen dauert. W√§hrend der G√§rung tritt aus dem Kraut der Zellsaft aus und bildet den N√§hrboden f√ľr Milchs√§urebakterien, die unter Freisetzung von Kohlens√§ure den Fruchtzucker im Wei√ükraut in Milchs√§ure umwandeln. Sch√§dliche Keime √ľberleben diesen biologischen S√§uerungsproze√ü nicht.

Wenn das Sauerkraut fertig vergoren ist, wird es frisch aus dem Fass in 25 kg. 12,5 kg und 10 kg Eimern abgepackt. Kleinmengen werden in T√ľten abgef√ľllt, die auch in unserem Hofladen und in unserem Automat erh√§ltlich sind.

Ab Oktober wird unser Sauerkraut auch in Dosen als tafelfertiges Merkendorfer Sauerkraut abgef√ľllt. Was damit zusammenh√§ngt, dass sich sp√§tere Krautsorten, die erst ab Oktober geerntet werden k√∂nnen, am besten daf√ľr eignen.